Category: Geschichte

Vor 100 Jahren: Augsburg unter roten Fahnen

Schwäbische Volkszeitung, 9. November 1918

Es sind die ersten grauen Novembertage 1918. Im letzten Kriegsjahr des Ersten Weltkriegs zeichnet sich die Niederlage des deutschen Kaiserreichs ab. Nach der anfänglichen Euphorie, den 1914 begonnenen Krieg schnell zu gewinnen und zu Weihnachten wieder zu Hause bei der Familie zu sein, schwindet nach vier aufreibenden Jahren voller Gewalt die Motivation der Arbeiter und …

Continue reading

Kein Vergeben, kein Vergessen

Gedenken auf dem Augsburger Westfriedhof. Foto: CS

Knapp 150 Menschen beteiligten sich am 1. November auf dem Augsburger Westfriedhof an der traditionellen Gedenkveranstaltung für die Opfer des Faschismus, die von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) organisiert wurde. Die Gedenkrede am Mahnmal für die ermordeten Opfer des Faschismus hielt in diesem Jahr Inge Kroll, deren …

Continue reading

Hans Beimler – Unvergessen

Am 1. Dezember 1936 starb vor Madrid der deutsche Antifaschist Hans Beimler. Der Augsburger Stadtrat und Reichstagsabgeordnete der KPD war nach der Machtübernahme durch die Hitlerfaschisten verhaftet und in das KZ Dachau verschleppt worden. Von dort gelang ihm die Flucht. Nach Exil in der Tschechoslowakei und der Schweiz ging er nach dem Putsch der Franco-Faschisten …

Continue reading

140 Menschen gedachten der Opfer des Faschismus

Georg Neubauer spricht auf der Gedenkveranstaltung der VVN-BdA am 1. November in Augsburg

Trotz sehr frischer Temperaturen sind mehr als 140 Menschen am 1. November der Einladung der Augsburger Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) zur traditionellen Gedenkfeier für die Opfer des Faschismus gefolgt. Der Trauermarsch führte zum  Denkmal auf dem Westfriedhof, das an 235 Opfer des faschistischen Terrors erinnert. Die Gedenkveranstaltung …

Continue reading

Vor zehn Jahren: Abschied von Augsburgs Ehrenbürgerin Anna Pröll

Am Samstag jährt sich zum zehnten Mal der Todestag der Augsburger Ehrenbürgerin Anna (Anni) Pröll. Die am 12. Juni 1916 geborene und am 28. Mai 2006 gestorbene Antifaschistin gehörte zu den bekanntesten Persönlichkeiten Augsburgs, die Widerstand gegen die Barbarei des Hitlerfaschismus geleistet haben, und setzte sich Zeit ihres Lebens für Frieden und Völkerverständigung ein. Sie …

Continue reading

Load more