ver.di überwältigt von Streikbereitschaft

1604verdi

Die Beteiligung an den Warnstreikaktionen von ver.di in Augsburg war am Donnerstag höher als erwartet. Kurzzeitig ging deshalb gar nichts mehr im ver.di-Haus Am Katzenstadel 34. »Wir haben die Teilnahmebereitschaft im Verkehrsüberwachungsdienst und in den Bürgerämtern massiv unterschätzt und wurden in der Geschäftsstelle überlaufen«, gab Florian Böhme am Donnerstagnachmittag unumwunden zu. Zeitweilig waren mehr als 90 Streikende in der Geschäftsstelle versammelt. >> Weiterlesen

Augsburg für den Frieden

Ostermarsch in Augsburg. Foto: CS

Ostermarsch in Augsburg. Foto: CS

Mehrere hundert Menschen haben sich auch in diesem Jahr in Augsburg am traditionellen Ostermarsch der Friedensbewegung beteiligt. Zum Auftakt unterstrichen auf dem Königsplatz unter anderem Redner der Augsburger Friedensinitiative und der SDAJ die Forderungen der Demonstration. Dazu gehören ein Ende der Waffenlieferungen an Diktaturen sowie der Protest gegen die Abschottungspolitik der Europäischen Union: »Grenzen zu für Rüstung, Grenzen auf für Menschen!« Für Musik sorgte Gerda Heinzmann mit Liedern zur Gitarre. >> Weiterlesen

Augsburg bekommt Stolpersteine

Von Stolpersteineuploader - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33210084

Von Stolpersteineuploader – Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33210084

Augsburg bekommt »Stolpersteine« zum Gedenken an die Opfer des Faschismus. Nach jahrelangen Diskussionen und unermüdlichem Werben der Initiative »Stolpersteine für Augsburg« beschloss der Stadtrat am heutigen Donnerstag einstimmig den »Augsburger Weg« der Erinnerung an die Opfer der Nazidiktatur. Dieser Weg, den eine Kommission des Stadtrats seit 2014 ausgearbeitet hat, sieht drei Möglichkeiten der Erinnerungskultur vor. Dazu gehören Stolpersteine, Gedenktafeln und Stelen. Die Anregung zur jeweiligen Ehrung kann von Angehörigen oder von bürgerschaftlichen Initiativen kommen. Die letzte Entscheidung über das »ob« und »wie« des Gedenkens soll bei den Angehörigen des jeweiligen Opfers liegen. >> Weiterlesen

Augsburgs Friedensbewegung ruft auf zum Ostermarsch

Schon in den vergangenen Jahren (Foto: 2014) wurde Ostern in Augsburg demonstriert

Schon in den vergangenen Jahren (Foto: 2014) wurde Ostern in Augsburg demonstriert

Am Ostersamstag, 26. März, findet in Augsburg der Ostermarsch 2016 statt. Die Kundgebung  beginnt um 11.30 Uhr auf dem Königsplatz.  Die Redebeiträge kommen von Christian Artner-Schedler (Pax Christi Augsburg), Johannes Hör (SDAJ Augsburg) und Thomas Leopold (AFI). Geplant ist zudem ein Beitrag von Tür an Tür zu den Themen Flucht und Asyl. Für die Musik bei der Kundgebung sorgt Gerda Heinzmann, Rosi Schulz wird Gedichte vortragen.

Zudem gibt es auch Infostände verschiedener Organisationen. Anschließend an die Kundgebung findet eine Demonstration durch die Augsburger Innenstadt statt. Sambamania wird den Demozug begleiten. >> Weiterlesen

Tausende demonstrieren gegen Frauke Petry

Voller Rathausplatz gegen die Hetze der AfD

Voller Rathausplatz gegen die Hetze der AfD

In Augsburg haben am Freitag Tausende Menschen gegen den AfD-Neujahrsempfang und den damit verbundenen Besuch von Frauke Petry im Rathaus protestiert. Auf den Rathausplatz kamen über 3000 Menschen um an der Kundgebung des Bündnis für Menschenwürde teilzunehmen. Junge Aktivisten der SDAJ, der ver.di-jugend und anderer Jugendgruppen blockierten zudem symbolisch den Zugang zum Rathaus. Sie setzten sich so von der inhaltlich schwammigen Kundgebung auf dem Rathausplatz ab. >> Weiterlesen

Load more