Wer nicht feiert, hat verloren

Tag der Befreiung 2016Das Bündnis 8. Mai lädt ein, den Tag der Befreiung vom Deutschen Faschismus zu feiern: Um 12:00 Uhr beginnt  unsere Kundgebung mit Festcharakter auf dem Martin-Luthe- Platz, direkt im Herzen unserer Stadt.

Euch erwartet eine JAMSE-SESSION des Café Neruda mit Künstlern aus Augsburg, die zusammen mit  Flüchtlingen für uns Improvisieren. Wir haben für euch Essen auf Spendenbasis organisiert. Natürlich gibt es auch etwas zu trinken. es git Redebeiträge der Mitglieder des Bündnisses, viele spannende Diskussionen, gute Stimmung >> Weiterlesen

1. Mai in Augsburg: Gegen Rassismus, für soziale Gerechtigkeit

DGB-Jugend auf der Maidemo in Augsburg

DGB-Jugend auf der Maidemo in Augsburg

Wir dokumentieren nachstehend die Rede von Johannes Hör, ver.di-Jugend, bei der Maikundgebung des DGB auf dem Augsburger Rathausplatz:

Heute, liebe Kollegen und Kolleginnen, ist unser Tag. Wir gehen auf die Straße – für unsere Rechte, unser Leben und unsere Forderungen. Das war schon immer so und wird sich so schnell auch nicht ändern.

Wenn mir jetzt keiner widerspricht, haben wir ein Problem. Denn es war NICHT immer so, und es KANN sich sehr schnell ändern. Von einem Tag auf den anderen wurden Gewerkschaften in diesem Land verboten und Aktive weggesperrt und umgebracht. >> Weiterlesen

8.000 Menschen streiken in Bayern

1604verdiDie Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat am Dienstag Beschäftigte zahlreicher Einrichtungen des öffentlichen Dienstes in Bayern zu Aktionen und Warnstreiks aufgerufen. Annähernd 8.000 TeilnehmerInnen, davon mehr als 750 Auszubildende, an den Kundgebungen in Augsburg, Ingolstadt, München, Regensburg, Passau, Straubing, Würzburg und Kempten stellen den bisherigen Höhepunkt der Arbeitsniederlegungen in Bayern dar. >> Weiterlesen

Heraus zum 1. Mai!

1. Mai 2016 in Augsburg

1. Mai 2016 in Augsburg

Konzert für die Stolpersteine

Hans Well und Wellbappn

Hans Well und Wellbappn

Mit einem Konzert zugunsten der Verlegung von »Stolpersteinen« haben Hans Well und Wellbappn am vergangenen Samstag auf ihre Weise das Gedenken an die Opfer des Faschismus in Augsburg unterstützt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, rund 250 Menschen versammelten sich im Augustanasaal. Die Künstler verzichteten auf einen Teil ihrer Gage, und auch aus den Überschüssen aus den Eintrittsgeldern sollen »Stolpersteine« gekauft werden. >> Weiterlesen

Load more